Unterricht

Schlagzeugunterricht bei Martin Kissling, dipl. Musiker Musikhochschule

Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Wichtig: Alle die im Raum Münsingen/Rubigen (Einzugsgebiet „Aaretal“ im Kanton Bern) wohnen, melden sich bitte direkt bei der Musikschule Aaretal für Schlagzeuglektionen bei mir an.
www.ms-aaretal.ch

Unterricht:

Der Unterricht findet im Splendorstudio im Galgenfeld-Quartier in 3006 Bern statt. Es stehen zwei Schlagzeuge zur Verfügung: Eines für die Schülerin/den Schüler und eines für mich. Ich arbeite sowohl mit gängigen Lehrmitteln wie „Drums Easy 1“, „Schule für Drumset 1“, „Real Time Drums 1+2“, „Syncopation“, „New Breed“ und weiterer „Modern-Drummer“-Literatur als auch mit vielen eigenen Arbeitsblättern und mit Büchern für Fortgeschrittene (z. Bsp. von Claus Hessler, Benny Greb, Virgil Donati). Wir spielen zu bekannten Pop- und Rocksongs, zu professionellen Playalongs (z. Bsp. von Dave Weckl), lernen Rhythmik, Bewegung, Koordination, wir solieren und jammen zusammen …

Individueller Unterricht steht im Vordergrund. Es ist mir ein Anliegen, die Musik-Wünsche meiner Schülerinnen und Schüler in meinen Unterricht zu integrieren. Gerne erkläre ich auch, wie man eine Trommel stimmt und eine Trommel mikrofoniert. Wir schauen gemeinsam Songs für die eigene Band genauer an und ich gehe ganz direkt auf spezifische Fragen und Probleme der Schülerinnen und Schüler ein.

Martin Kissling:

– seit 2006 diplomierter Musiker MH (Musikhochschule Luzern, Abteilung Jazz, Hauptfach Schlagzeug)
– seit über 20 Jahren als Live/Studio-Schlagzeuger mit Bands wie „Anshelle“, „Boris Pilleri‘s Jammin‘“, „Kaffeehausorchester“, „The Crush“ und vielen mehr aktiv unterwegs
– seit 2008 Besitzer und Betreiber des Tonstudios namens „Splendorstudio“

– seit 2005 eigene Firma namens „Splendormusic“ für Booking & Management

- seit 2001 Schlagzeuglehrer an der Musikschule Aaretal
– seit Ende 2016 verheiratet und Vater einer Tochter

- Endorser für Meinl-Cymbals und Yamaha-Drums

Konzert:

Je nach Privat-SchülerInnenanzahl und individuellen Wünschen wird eine jährliche Vortragsübung organisiert, wo das Gelernte präsentiert wird. Bei einer kleinen Klasse dürfen alle gewillten Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Musizierstunde der Musikschule Aaretal mitmachen.

Unterrichtstage/-zeit:

Der Unterricht erfolgt wöchentlich (empfohlen) oder vierzehntäglich.
Auf Wunsch sind auch andere Arrangements möglich.
Die Lektionen finden jeweils am Dienstag oder Mittwoch ab ca. 17 Uhr statt.

Anforderungen:

Jede und jeder ist im Unterricht herzlich willkommen! Wichtig sind die Bereitschaft und das Interesse, das Instrument zu erlernen und mehrmals wöchentlich – sei es auf einem eigenen oder fremden Instrument – zu üben.

Preise:

Einmalige Probelektion à 30 Minuten: 35.- (in bar)
Einzellektion à 40 Minuten: 70.- (in bar)
10er-Pack à 10×40 Minuten: 650.- (1 Lektion zu 65.-, per Einzahlungsschein oder in bar)

Regeln:

– Wenn eine vereinbarte Lektion nicht bis 12 Stunden vorher abgesagt wird, dann wird der Betrag verrechnet.
– Fällt eine Lektion meinerseits aus, wird sie nachgeholt.
– Zahlungsmodus: Einzellektionen in bar. Das 10er-Pack wird im Voraus per Einzahlungsschein überwiesen.

Kontakt:

Klicke hier, um mich zu kontaktieren.